Lizenzhandel auf der Frankfurter Buchmesse

Rechte Lizenzen.jpg

Rechtehandel, Einkauf von Titeln für die Übersetzung und Lizenzierung für Hörbuch-Adaptionen sind das Kerngeschäft der Teilnehmer an der Frankfurter Buchmesse. Immer mehr dreht sich auch hier das Geschäft mit Inhalten um die crossmediale Wertschöpfung von Content, Projekten und Buchcharakteren und die Lizenzierung von Marken in die und aus der Verlagsbranche.

TOP-PLACE: Das Literary Agents & Scouts Centre ist internationale Drehscheibe

Zentrum Litag 25031

Agenten und Scouts haben in Frankfurt einen übervollen Terminkalender.
Das Literary Agents and Scouts Centre in Halle 6.3 bietet Platz für mehr als 600 Agenten aus über 30 Ländern.

Informationen für Agenten & Scouts

RightsLink der Frankfurter Buchmesse

Die Online-Plattform RightsLink ermöglicht Ihnen eine einfache, effiziente und kostengünstige Vergabe von Kleinlizenzen in einem standardisierten Verfahren.

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen, die Ihnen RightsLink bietet:

  • 24/7/365 – Erreichbarkeit der Lizenzabteilung
  • Signifikante Reduktion des Verwaltungsaufwandes: Telefonate, Nachfragen, Verhandlungen, Vertragsaufsetzung, Rechnungsstellung entfallen, Einnahmen kommen quartalsweise in übersichtlicher Form an
  • Potential des Katalogs kann optimal ausgeschöpft werden
  • Lizenzangebot erfolgt deutsch- und englischsprachig
  • Hohe Professionalität bewirkt Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern
  • Abgeschlossene Verträge werden dokumentiert und archiviert
  • Statistische Auswertungen erlauben die Optimierung der Lizenzerlöse


Abdruckanfragen leicht gemacht mit RightsLink:

Rechte 24/7 handeln?

Traderights-logo-230x160.png

TradeRights – die offizielle Rechte- und Lizenzplattform der Frankfurter Buchmesse

Willkommen in der Zukunft des Rechtehandels. In Kooperation mit IPR License bietet die Frankfurter Buchmesse internationalen Verlegern und Agenten die Möglichkeit, ihre Front- und Backlist ganzjährig zu präsentieren und den Handel schneller, einfacher und kostengünstiger zu gestalten. TradeRights ist ein One-Stop-Shop-Handelspatz für Rechte und Lizenzen: Dank marktführender Funktionalitäten unterstützt TradeRights bei der Vorbereitung von Angeboten, der Verhandlung von und Erstellung von Verträgen und der Überwachung der Lizenzeinnahmen.

Erfahren Sie mehr über TradeRights

TOP-TERMIN

Oktober 18

30. International Rights Directors Meeting (RDM)

Anmeldung ab Frühjahr 2016

Das "RDM" am Vormesse-Dienstag ist jedes Jahr ein Pflichttermin.
Mit Frankreich und Südostasien standen 2015 ein bedeutender Sprachmarkt und eine zukunftsstarke Weltregion im Zentrum des RDM. Darüber hinaus lieferte eine erfahrene Rechtemanagerin ein Update zu digitalen Rechten.