Wissenschaft, Fachinformation, Bildung

Halle 4.jpg

Alle reden von Fortschritt, unsere Aussteller zeigen ihn! Jedes Jahr erwarten das Fachpublikum über 650 Aussteller und 600 Veranstaltungen im Bereich Wissenschaft, Fachinformation und Bildung. Zentraler Schauplatz ist dabei Halle 4.2: Hier finden Besucher den Großteil der Aussteller in diesem Bereich und erleben hautnah, wie Wissen und Information in Zukunft vermittelt werden können.

Buchmesse-Talk: Beim Buchmesse-Talk im Forum Wissenschaft & Bildung treffen renommierte Experten aufeinander und diskutieren über aktuelle Wirtschafts-, Unternehmens-, und Finanzthemen im Spannungsfeld zwischen Ideologie, Wirklichkeit und politischer Gestaltungsfähigkeit.

Das Programm im Überblick

Über Grenzen hinweg

Die Macht des investigativen Journalismus durch internationale Zusammenarbeit Mittwoch: 19.10.2016, 12.00 - 13.00 Uhr

„Das berichtet der Rechercheverbund von NDR,WDR und Süddeutscher Zeitung.“ Jeder kennt diesen Satz aus den Nachrichtensendungen des Deutschen Fernsehens. Dahinter verbirgt sich die Arbeit eines Teams, das sich auf Enthüllungsjournalismus spezialisiert hat. Spätestens seit den Panama Papers, die in diesem Frühjahr die Schlagzeilen füllten, zeigt sich, dass heute investigativer Journalismus seinen Erfolg einer engen Kooperation von Journalisten verdankt, die sich im ICIJ (International Consortium of Investigative Journalists) zusammengeschlossen haben. Aber auch auf nationaler Ebene arbeiten investigative Ressorts zunehmend im Verbund. Frederik Obermaier (Panama Papers, Süddeutsche Zeitung) und Georg Restle (Redaktionsleiter Monitor, WDR) erzählen im Buchmesse-Talk vom Alltag des Enthüllungsjournalisten.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung.

Digital und trotzdem unverwechselbar

Freitag: 21.10.2016, 12.00 - 13.00 Uhr

Die Digitalisierung verändert Medien grundlegend. Sie fordert ein neues Denken, eine neue Erzählweise, ein neues Design. Sie ist geprägt von Standardisierung, während für Medienmacher die zwingende Notwendigkeit besteht, ein unverwechselbares Produkt zu schaffen. WELT diskutiert mit Verlegern, Designern und Medienmanagern über den Spannungsbogen von Standardisierung und Unverwechselbarkeit.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Welt.

Kontaktieren Sie uns!

Sie möchten in diesem Bereich ausstellen oder mit uns kooperieren?
Hier geht es zum Team der Frankfurter Buchmesse.

Werden Sie Aussteller im Bereich Wissenschaft

Die Halle 4.2 versammelt Aussteller, Anbieter und Dienstleister aus:

  • Recht, Wirtschaft, Steuern (RWS)
  • Scientific, Technical, Medical Publishers (STM)
  • Geisteswissenschaftliche Verlage
  • Universitätsverlage
  • Dienstleister aus dem Bereich Wissenschaft, Fachinformation und Bibliotheken
  • Aggregatoren und Zwischenbuchhändler

Ihre Teilnahmemöglichkeiten:

Medienpartner der Buchmesse-Talks 2016