Die Welt des Lernens trifft sich in Frankfurt

Die Frankfurter Buchmesse ist auch eine internationale Plattform für Bildungsmedien: Mehr als 1.000 Verlage, Technologie-Anbieter und Dienstleister aus dem Bildungsbereich treffen sich hier zu Geschäft, Networking und Weiterbildung, zum Beispiel bei den zahlreichen branchenrelevanten Veranstaltungen.

Rückblick auf die Highlights während der Buchmesse 2017:

  • Interaktives Ideenlabor World of Learning LAB, Halle 4.2 (Sa + So)
Wol Lab Design 170926 230x160px.jpg

Am Wochenende gestaltete die European Learning Industry Group (elig.org) ein interaktives Ideenlabor zur Zukunft des Lernens. Künstliche Intelligenz, neue digitale Lernformen, forschendes Lernen, kreatives Lernen mit digitalen Medien waren einige der Themen, die zum Mitmachen anregten.



  • Uni-Programm am Pop-up Campus, Halle 4.2, Verlagsstände und Bühnen (Sa + So)
    Am Wochenende verwandelte sich die Buchmesse zum Mitmach-Campus. Auf der Bühne des Hot Spots „Professional & Scientific Information“ präsentierten Verlage ein vielseitiges Programm für Studierende. Flankierend fanden auch an den Ständen der teilnehmenden Aussteller Vorlesungen und andere Aktionen statt.

  • Bloggercamp zu Medienkompetenz und Content Creation, Halle 4.2
Bloggerfabrik 230x160px.jpg

In Workshops und Vorträgen vermittelten erfolgreiche, reichweitenstarke Blogger wie „Notes of Berlin“ Strategien und Tools für Content Creation und Vermarktung im digitalen Raum.

Standanmeldung 2018

Sichern Sie sich den Frühbucherrabatt bis Ende November 2017:


Ihre Teilnahmemöglichkeiten sind vielseitig:

Aussteller

Veranstalter

Werbe- und Kooperationsmöglichkeiten

Seien Sie an 365 Tagen im Jahr präsent - mit den vielfältigen Werbe- und Kooperationsmöglichkeiten der Frankfurter Buchmesse

Noch Fragen?

+49 (0) 69 2102-0

Servicecenter

Newsletter

Halten Sie sich mit uns auf dem Laufenden!


LitCam – Frankfurt Book Fair Literacy Campaign

Lukas Litcam 2014 52371

Die Bildungsinitiative LitCam setzt sich mit eigenen Projekten und Konferenzen für Bildungsgerechtigkeit ein. Auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert sie ihre Projekte und ein vielfältiges Bildungsprogramm:




LitCam Kulturstadion:
Im Kulturstadion (Halle 3.1) finden unter der Woche Veranstaltungen zu Bildungsthemen statt, während sich alles am Besucher-Wochenende um Fußball dreht.

"Bücher sagen Willkommen":
Die Gemeinschaftspräsentation "Bücher sagen Willkommen" (Halle 3.1) stellt Titel für den Deutschunterricht und mehrsprachige Bücher in den Fokus. Auf der Bühne findet an den Fachbesuchertagen ein vielfältiges Programm zu den Themen Bildung und Integration statt.

Partner